Implantologie, Parodontologie, Oralchirurgie und Kieferorthopädie

Mo: 8-18 | Di: 8-12 & 14:30-18:30 | Mi: 8-12 | Do: 8-12 & 14:30-18:30 | Fr: 8-16:30
  Telefon : 0 57 31 - 2 88 22

Digitale Volumentomographie

Die digitale Volumentomographie (DVT, 3D-Röntgen)
Mit der Röntgendiagnostik wurde ein einzigartiges bildgebendes Verfahren entwickelt, das wesentliche Einblicke in den Körper ermöglicht. So wurden Röntgenbilder schnell zum unverzichtbaren Bestandteil der Diagnostik. Auch in der Zahnmedizin wurde mit Hilfe der Röntgentechnik eine deutlich genauere Analyse möglich.

Schonende und punktgenaue 3D-Bilder

Wir nutzen in unserer Praxis die neuesten Stand der Röntgentechnologie: die Digitale Volumentomographie. Sie bietet mit aufschlussreichen 3D-Bildern wesentlich genauere Informationen als bisher. Mit der Volumentomographie lässt sich die Röntgen- Bestrahlung auf extrem kleine Untersuchungsfelder begrenzen. Die Aufnahmezeit ist außerordentlich kurz, die Strahlenbelastung wird deutlich minimiert. Auch auf eine aufwändige Computertomografie in der “Röhre” kann nun verzichtet werden. In vielen Situationen hilft uns die dreidimensionale Röntgenaufnahme also erheblich weiter.

Unser Spektrum

  • Vor dem Einsetzen von Implantaten wird eine dreidimensionale Behandlungsplanung möglich
  • Vor dem Eingriff bietet eine Software-basierte Simulation Klarheit über den Operationsablauf
  • Mithilfe der aussagekräftigen 3-D Bilder können wir das Knochenangebot wesentlich genauer einschätzen
  • Bei chirurgischen Eingriffen, wie zum Beispiel Weisheitszahnentfernungen, können wir die Gefährdung benachbarter Strukturen wie Nerven und Nachbarzähne besser beurteilen und somit schützen
  • Auch bei der Beurteilung unklarer Beschwerden hilft die neue Technik. Auch kleinste Entzündungsherde und unauffällige, krankhafter Veränderungen können schnell entdeckt werden
  • Nach Unfallverletzungen lassen sich Brüche im Bereich des Kiefers und der Zähne zweifelsfrei diagnostizieren
  • Bei Parodontitis können Knochendefekte besser lokalisiert und die Möglichkeiten des Knochenaufbaus klarer definiert werden